Grundwissen zur Akustik

Wenn Menschen miteinander kommunizieren muss eine gute Sprachverständlichkeit vorhanden sein. Dies hängt von der Nachhallzeit und den Hintergrundgeräuschen in einem Raum ab. Bei einer langen Nachhallzeit im Raum, können die gesprochenen Worte nicht verklingen, bevor die nächsten Worte das Ohr des Hörers erreichen. Die Sprachverständlichkeit verschlechtert sich, der Zuhörer kann nur schwer verstehen, was gesagt wird. Wird der Schalldruck dagegen absorbiert, sodass die Nachhallzeit kurz ist, ergibt das eine gute Akustik und eine hohe Sprachverständlichkeit. Doch selbst die beste Akustik nützt nichts, wenn die äusseren Einflüsse wie Strassenlärm oder sonstige Hintergrundgeräusche das gesprochene Wort übertönen. Dann bedarf es einer Schalldämmung, und das ist ein ganz anderes Thema…